Gottesdienste am Aschermittwoch

Zu Beginn der vorösterlichen Bußzeit feierte die Schulgemeinschaft zwei Gottesdienste am Aschermittwoch, 06. März 2109. Ein Bericht von Daniela Oberhettinger.

In der Kirche St. Otto versammelten sich die katholischen Schülerinnen und Mitarbeiter, um gemeinsam mit Pfr. Martin Seither Eucharistie zu feiern und das Aschekreuz zu empfangen.

In der Johanneskirche kamen die evangelischen Schülerinnen und Lehrer gemeinsam mit den evangelischen Schülerinnen und Kollegen der Edith-Stein-Realschule zusammen, um einen Wortgottesdienst zu feiern, in dem nachgespürt wurde, was „Heimat“ bedeuten kann. Die Leitung des Gottesdienstes lag in den Händen von Pfr. Jens Dölschner.

In beiden Gottesdiensten brachten sich die Schülerinnen und die Mitglieder des Schulseelsorgeteams  in vielfältiger Weise ein: als Ministrantinnen, Lektorinnen und Musikerinnen, bei der Austeilung der Asche und im Rahmen der Vorbereitung.     Allen Mitwirkenden sei von Herzen gedankt!

In der Fastenzeit werden wieder wöchentlich besondere Akzente gesetzt werden:

Verschiedene Lerngruppen stellen in der oberen Pausenhalle die Form, Bedeutung und Entstehungsgeschichte ausgewählter Kreuze vor. In jeder Woche wird eine andere Kreuzesdarstellung in den Blick genommen.


Zurück