Die Dommusik in Speyer kann auf eine mehr als 1000-jährige Tradition zurückblicken. Zu den vornehmsten Aufgaben des Domchores zählt die musikalische Mitgestaltung der Pontifikal- und Kathedralgottesdienste im Speyrer Dom durch mehrstimmige A-cappella-Musik sowie durch instrumental begleitete Orchestermessen. Die im Haus der Dommusik untergebrachte kirchliche Einrichtung steht in der Bistumsstadt für die gesangliche Förderung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in den verschiedenen Chorgruppen der Domsingschule und des Domchores. Hier kommt auch die Zusammenarbeit mit der benachbarten Klosterschule als Grundschule mit musikalischem Schwerpunkt zum Tragen. 

Unsere Schülerinnen lernen in prägenden Exkursionen das besondere Profil der Dommusik und ihre Einrichtungen kennen und können die dortigen Angebote zur Stimmbildung in Kleingruppen probeweise wahrnehmen.

Das gemeinsame Ziel der Einrichtungen der Speyerer Dommusik und des Edith-Stein-Gymnasiums mit seinem musikalischen Angebot und Schwerpunkt ist es, die Freude am Singen und Musizieren bei Kindern und Jugendlichen zu wecken und zu fördern. Schülerinnen, die auch Mitglieder in den Ensembles der Dommusik sind, wird dieses besondere Engagement als Teilnahme an einer Arbeitsgemeinschaft im Zeugnis bescheinigt. 

Als besondere Art und Krönung dieser Zusammenarbeit können die musikalischen Begegnungen von schulischen und kirchlichen Vokalensembles gelten. Die geteilte Freude und Arbeit an und mit Gesang mündet in gemeinsam gestalteten Gottesdiensten im Dom oder in Konzerten.