ENGLISCH

Im Englischunterricht steht das Erlernen der Sprache im Vordergrund, aber man erfährt darüber hinaus auch vieles über England, die USA und andere englischsprachige Länder.

Englisch ist die erste Fremdsprache an unserer Schule. Am Anfang steht die Kommunikation in Alltagssituationen. Die Schülerinnen haben Freude an einfachen Gesprächen in altersgerechten Situationen. Nach und nach werden Wortschatz und Grammatik erweitert und Kompetenzen trainiert. Besonders wichtig ist es uns, dass die Schülerinnen spontan mündlich in verschiedenen Zusammenhängen agieren können. Wir ermutigen sie, sich frei zu äußern und sich nicht von der Angst vor Fehlern zu sehr hemmen zu lassen – just go for it.

Am Ende der Mittelstufe haben unsere Schülerinnen neben Sprache und Landeskunde auch vieles über das Lernen selbst gelernt, können eine Lektüre selbstständig lesen und ein Kurzreferat in der Fremdsprache halten.

 

 

In der Oberstufe spielt die Literatur eine größere Rolle, aber auch vielfältige aktuelle und landeskundliche Themen werden behandelt. Dabei wird der Blick in die Welt erweitert und die Sprachkenntnisse werden vertieft.

Einmal im Jahr nehmen unsere Schülerinnen der Klassen 5-9 mit großem Erfolg am Englisch-Wettbewerb „Big Challenge“ teil. Ein besonderes Erlebnis sind daneben Theateraufführungen in englischer Sprache, die wir mit Oberstufenschülerinnen im Pfalzbau besuchen. Jedes Jahr laden wir darüber hinaus die britische Schauspieltruppe „White Horse Theatre“ zu uns in die Schule ein, wo sie je ein Stück für die Orientierungs-, die Mittel- und die Oberstufe aufführt. Neben dem Theatererlebnis können die Schülerinnen beim Gespräch mit den jungen SchauspielerInnen ihre Englischkenntnisse erproben. Dasselbe gilt für die Studienreise nach England, die in der 8. Klasse stattfindet.

Der praktische Nutzen von englischen Sprachkenntnissen steht außer Frage. Englisch, die Weltsprache, wird im Privaten, sei es auf Urlaubsreisen oder beim Surfen im Internet, gebraucht. Für Studium und Beruf sind Englischkenntnisse, die erworbenen Techniken und interkulturelle Kompetenz heutzutage unabdingbare Voraussetzung. Mit heutigen Medien können Milliarden Menschen miteinander kommunizieren und sie tun es überwiegend in Englisch.