Angebot Hausaufgabenbetreuung

Mit der Hausaufgabenbetreuung (HAB) für die 5. und 6. Klassen haben wir in den letzten fünf Jahren viele Erfahrungen gesammelt und Eltern und Schülerinnen durchweg positive Rückmeldungen erhalten. In ruhiger Arbeitsatmosphäre und unter kompetenter Aufsicht können die Schülerinnen durch unsere pädagogischen Mitarbeiterinnen und Oberstufenschülerinnen ihre Aufgaben erledigen. Durch die regelmäßige Teilnahme an der HAB werden das systematische Arbeitsverhalten geschult, Hausaufgaben-Stresssituationen abgebaut und das Sozialverhalten der Schülerinnen intensiviert.  

Nach Unterrichtsschluss um 13:00 Uhr findet zunächst eine gemeinsame Mahlzeit in den Räumlichkeiten unserer Schule statt. Die Schülerinnen haben von Montag bis Donnerstag die Möglichkeit, ein warmes frisch zubereitetes Essen nach Wahl aus unserer schuleigenen Küche oder eigens mitgebrachte Speisen und Getränke einzunehmen. Der wöchentliche Speiseplan wird auf unserer Homepage veröffentlicht, so dass die Schülerinnen rechtzeitig und ganz nach ihrem Geschmack wählen können. 

Nach dem Mittagessen schließt sich zwischen 13:45 – 15:00 Uhr die gemeinsame Lernzeit an, in der die Schülerinnen in konzentrierter Lernatmosphäre ihre individuellen Hausaufgaben bewältigen. Obwohl die HAB kein Nachhilfeunterricht ist, sind die Aufsichtführenden bereit, im Bedarfsfall zusätzliche Anleitungen oder Hilfestellungen zum selbstständigen Bearbeiten der Aufgaben zu geben, indem sie beispielsweise die Schülerin auf geeignete Techniken oder Methoden hinweisen, die bei der weiteren Bewältigung der Aufgaben hilfreich sind.

Sobald die Hausaufgaben erledigt sind, beginnt die gemeinsame Gestaltung der Freizeitzwischen 15:00 – 16:00 Uhr. In dieser Spiel-, Sport- und Lesephase stehen je nach Bedarf altersgemäße Literatur aus der Schülerbibliothek oder Übungs- und Spielmaterialien zur individuellen Förderung zur Verfügung. 

Die Anmeldung für die HAB erfolgt verbindlich für ein Schulhalbjahr. Eine Kündigung ist vier Wochen vor Ende des Schulhalbjahres oder Schuljahres möglich.
Folgende Kosten entstehen pro Monat. In diesen Kosten ist das Mittagessen nicht beinhaltet. 

16,00 €   für 1   Tag HAB in der Woche 

32,00 €   für 2 Tage HAB in der Woche 

48,00 €   für 3 Tage HAB in der Woche 

64,00 €   für 4 Tage HAB in der Woche 

Die Kosten werden gleichmäßig über die 12 Monate des Schuljahres verteilt und jeweils monatlich im Voraus abgebucht. Für Fehltage wie Krankheit, Urlaub oder sonstiges werden keine anteiligen Beträge zurückerstattet. 

Eine Teilnahme in der HAB bietet Vorteile für alle Schülerinnen, die gemeinsam am Nachmittag mit gleichaltrigen Mitschülerinnen unter der Aufsicht von älteren Oberstufenschülerinnen und pädagogischen Fachkräften ihre Hausaufgaben regelmäßig und systematisch erledigen wollen.  Außerdem haben die Mädchen die Möglichkeit, soziale Kontakte zu knüpfen, indem sie gemeinsam an Freizeitaktivitäten teilnehmen. Die hohe Flexibilität in der Teilnahme an der HAB gestattet es, einen oder mehrere Nachmittage in der Schule zu verbringen.

###