Jugend forscht

Kann man aus Küchenabfall Energie gewinnen? Spare ich Geld, wenn ich selbst recycle? Wie konstruiere ich das Haus der Zukunft?

Alle diese Fragen wurden von Jungforscherinnen in Jugend forscht gestellt, erforscht, präsentiert und im besten Fall von einer Jury mit einem Preis belohnt.

Wenn auch Du Interesse an Naturwissenschaften und Technik, Spaß an großen Projekten und den Mut hast, Deine Erkenntnisse vor Profis zu präsentieren, dann ist „Jugend forscht“ genau das Richtige für Dich!

Die AG-Leitung unterstützt Dich bei jedem Schritt des Projekts: Bei der Themenfindung, der Versuchsplanung, der Dokumentation und der Präsentation der Ergebnisse.

Die Zukunft braucht kluge und erfinderische Köpfe, um die Probleme von morgen zu meistern. Die Zukunft braucht Dich!

 

 

 

Die Themenfindung für Dein Projekt sollte zu Beginn des Schuljahres abgeschlossen sein.

Bis zum Januar wird das Vorhaben geplant, durchgeführt und festgehalten.

Im Februar werden die Ergebnisse dann mit einem selbst gestalteten Stand und der schriftlichen Ausarbeitung der Wettbewerbsjury präsentiert.

 

In diesem Schuljahr findet die AG montags in der Mittagspause statt.

Aktuell befassen sich die Schülerinnen der 5. bis zur 12. Klassen mit Themen wie Robotik, Umweltschutz oder anthropogenen Umweltschäden.


Die AG wird von Hr. Lutz (Biologie/Chemie) und Fr. Müller (Biologie/Physik) betreut.

 

 

 

 

###